AIPS Sport Media Preis 2019

Über den Preis
Der AIPS Sport Media Preis ist die höchste internationale Auszeichnung in der Sportmedienbranche. Die Preise, die in verschiedenen Kategorien zum zweiten Mal vergeben werden, zeichnen die beste Sport-Berichterstattung in allen Medienbereichen aus - von Fotografie bis Video, von Print bis Digital, von Podcasts bis zu Sport-Blogs.

Ausgehend von der Prämisse, dass Sport ein wertvolles Instrument für Bildung und Kultur ist, und mit einem Netzwerk von 160 Ländern, möchte die AIPS als international anerkannter Weltverband des Sportjournalismus diejenigen Kollegen ehren, die weltweit die besten und kreativsten Inhalte produzieren.

Die AIPS Sport Media Preise sind eine Plattform für herausragende Leistungen der Sportmedien und bieten Sportjournalisten auf der ganzen Welt einen neuen, inspirierenden Horizont. Die erste Ausgabe der Preisverleihung fand im Januar 2019 in Lausanne statt. Die zweite Ausgabe wird im Februar 2020 stattfinden.


Über die AIPS
Die „Association Internationale de la Press Sportive“ (AIPS) ist der Weltverband der internationalen Sportmedien mit mehr als 9.500 Mitgliedern weltweit. Die AIPS wurde 1924 in Paris von Frantz Reichel und dem Belgier Victor Boin als Verband der Internationalen Presse gegründet. Die offiziell genehmigte Abkürzung für den Namen des Vereins lautet AIPS und sein Hauptsitz befindet sich in der olympischen Hauptstadt Lausanne in der Schweiz. Der erste Kongress fand im Juli 1924 mit 29 anwesenden Nationen statt. Die AIPS wird vom Internationalen Olympischen Komitee und den Hauptverbänden jeder Sportart und jedes Landes anerkannt. Ziel der AIPS ist es, in Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedsverbänden das berufliche Interesse ihrer Mitglieder zu stärken, die Freundschaft, Solidarität und die gemeinsamen Interessen zwischen Sportjournalisten aller Nationen zu stärken und bestmögliche Arbeitsbedingungen für die Mitglieder zu gewährleisten. Die AIPS ist eine unabhängige Organisation, die durch Mitgliedsbeiträge und Beiträge internationaler Organisationen und Verbände weltweit finanziert wird. Die AIPS besteht derzeit aus 161 Mitgliedsverbänden, die in vier Kontinental-Sektionen unterteilt sind: AIPS Asia, AIPS Amerika, AIPS Europe und AIPS Afrika. Die AIPS-Karte ist die einzige offizielle Pressekarte, die über alle Grenzen hinweg anerkannt ist. Sie bietet ein einzigartiges und wichtiges Netzwerk von Kontakten, Informationen und Kommunikationen, das mehr als 9.500 Journalisten in 161 Ländern verbindet. Führende internationale Tageszeitungen, Websites, Zeitschriften und Zeitungen sowie Radio- und Fernsehkanäle auf fünf Kontinenten sind vertreten. Um die Gründung der AIPS im Jahr 1924 zu zelebrieren, wurde der 2. Juli eines jeden Jahres zum Internationalen Tag der Sportjournalisten erklärt.


Die Preise

Jeder Kategorien-Sieger erh#lt eine Original-Trophäe und ein Preisgeld von 8.000 US Dollar. Der Zweitplatzierte erhält USD 3.000 und der Drittplatzierte USD 2.000 in den Kategorien Fotografie ("Sport Action" und "Portfolio"), Print ("Best Column" und "Best Colour Peace "), "Audio" und Video ("Athlete Profile", Dokumentation und Kurzbeiträge). Die Gewinner der drei Kategorien „Jung-Reporter“ (Fotografie, Print und TV/Radio) erhalten eine Karriere-Chance: Sie werden zu einem großen, internationalen Sportereignis gegen Ersatz aller Kosten (Reise, Hotel) eingeladen. Die Kategorien „Young Reporter“ gibt es keinen zweiten und dritten Platz.

Für die Kategorie "Sonderpreise" kann nicht eingereicht werden. Die Gewinner erhalten eine Trophäe ohne Preisgeld. In dieser Kategorie gibt es keinen zweiten und dritten Platz.


Einreichungen

Die AIPS Sport Media Preise stehen professionellen Journalisten offen, unabhängig davon, ob sie angestellt oder freiberuflich tätig sind. Die Anträge können von AIPS-Karteninhabern sowie von Personen gestellt werden, die nicht AIPS-Mitglied sind. Sie müssen aber aus einem der 160 AIPS-Mitgliedsländern stammen (siehe vollständige Liste auf www.aipsmedia.com). Es werden nur Beiträge akzeptiert, die zwischen dem 18. September 2018 und dem 7. Oktober 2019 veröffentlicht wurden. Beiräge können in jeder Sprache produziert sein. Eine englische Übersetzung (für schriftliche und Audio-Beiträge) und englische Untertitel (für Videos) sind als zusätzliches Material zu den Beiträgen willkommen und könnten in Zukunft erforderlich sein.

Einreichungen sind nur über die Awards-Website bis zum 7. Oktober 2019 möglich. Belege und Veröffentlichungsnachweise sind ebenfalls nur über die Website einzureichen. In allen Kategorien sind maximal 2 separate Einreichungen pro Teilnehmer zulässig. Alle Teilnehmer müssen am 18. September 2018 mindestens 18 Jahre alt gewesen sein.


AUSZEICHNUNGEN KATEGORIEN

FOTOGRAFIE
Die folgenden Kategorien stehen professionellen Fotografen offen, die auf traditionelle Art oder mit neuer Medientechnik die besten Bilder aufgenommen haben:

1. Sport Action: Ein Bild, das eine bewegte Szene oder einen besonders athletischen Aspekt eines Sportevents darstellt.

2. Portfolio: Ein Bildfolge mit mindestens drei, jedoch nicht mehr als fünf Sportfotos. Diese Fotos können von derselben Sportart oder demselben Ereignis, oder aber auch von verschiedenen Ereignissen und Sportarten stammen.

Technische Bedingungen: Alle Fotos müssen während der Einreichungsfrist (18. September 2018 bis 7. Oktober 2019) gemacht worden sein. Fotos dürfen nur von professionellen Fotografen eingereicht werden. Fotografen können aufgefordert werden, ihren beruflichen Status nachzuweisen. Die im Wettbewerb eingereichten Fotos müssen von jenem Fotografen gemacht worden sein, der das Copyright für das Foto besitzt und behält. Ein Foto darf nur einmal eingereicht werden (z.B. kann ein Foto in der Kategorie „Sport Action“ nicht auch in der Kategorie „Portfolio“ und umgekehrt eingereicht werden. Es werden keine Teambeiträge akzeptiert. Alle Einträge müssen vollständige englische Bildunterschriften enthalten. Fotos dürfen nicht manipuliert werden, um störende Elemente auszublenden oder signifikante Änderungen in Farbe und Kontrast vorzunehmen. Es dürfen nur Staub und Kratzer abgeschnitten oder entfernt werden.

PRINT
Diese Kategorien sind dem geschriebenen Wort in traditioneller Art oder auf neuen Medienplattformen gewidmet:

3. Best Column: Gefragt sind Artikel, die eine überlegte und sachkundige Meinung enthalten sowie Relevanz, Autorität, Verständnis und Einsicht in das Thema demonstrieren und von Sprachgefühl geprägt sind. In diese Kategorie gehören Meinungsartikel, Blogs, Aufdeckungen und redaktionelle Artikel.

4. Best Colour Peace: Eine Story, die innovativ, überlegt, gut recherchiert sowie mit Leidenschaft und Gespür geschrieben ist. Sie fängt am besten die Emotionen eines Sportevents ein: Reportagen, Chroniken und Interviews können in diese Kategorie passen.

Technische Bedingungen: Für die Einreichung sind ein Titel und eine Beschreibung erforderlich. Es gibt keine Wortbegrenzung für Einsendungen, solange es sich um Artikel handelt. Buchkapitel, Buchprologe und Buchauszüge sind nicht erlaubt und werden nicht berücksichtigt. Wenn die Einreichung einen Link enthält, stellen Sie bitte sicher, dass der Link vollständig zugänglich ist (also z.B. ohne Passwort). Andernfalls stellen Sie bitte ein vollständiges PDF des Artikels bereit. Ein Publikations-Nachweis für Online-Artikel kann ein Link zum angezeigten Datum sein. Für Print-Artikel wird ein PDF der Zeitung / Zeitschrift benötigt oder ein Link zum Artikel, falls dieser auch online veröffentlicht wurde, mit dem Datum, das sichtbar ist. Artikel können unabhängig von der Sprache eingereicht werden, eine Übersetzung ins Englische ist jedoch in einem separaten PDF willkommen. Wenn zwei oder mehr Journalisten an der Geschichte gearbeitet haben, sollte dies in der Beschreibung klar angegeben werden. Wenn Sie dies nicht mitteilen, kann dies zur Disqualifikation führen.

AUDIO
Eingereicht werden kann entweder ein Rundfunkbericht, ein Podcast, ein Kommentar oder ein anderer Audio-Beitrag, der nicht nur überzeugend ist, sondern auch einige technische Innovationen und qualitative Recherche enthält.

Technische Bedingungen: Bitte geben Sie Ihre spezielle Rolle im Audio-Bereich an (z. B. Produzent, Reporter). Alle Audios sollten in einem gültigen Audio-Format auf die Plattform der AIPS Sport Media Awards hochgeladen werden. Links, die über WeTransfer oder ähnliche Plattformen gesendet werden, werden nicht berücksichtigt. Wenn Audios online gefunden werden können, geben Sie bitte einen vollständig frei zugänglichen Link an (d.h. z.B. ohne Passwort). Es werden nur Beiträge akzeptiert, die zwischen dem 18. September 2018 und dem 7. Oktober 2019 gesendet wurden. Im Falle einer Qualifikation für das Finale kann der Teilnehmer um eine vollständige Abschrift des Audios gebeten werden.

VIDEO
Diese Kategorien richten sich an Personen, die auf herkömmliche Weise oder mittels neuen Medien das Bewegtbild im Sport zeigen - vom Kameramann bis zum Produzenten oder Produktionsteam, das von einer Person vertreten wird, die über ein Sportereignis berichtet.

5. Athlete Profile: Ein Video, das ein faszinierendes, detailliertes Porträt eines Athleten oder einer prominenten und relevanten Sportfigur zeigt.

6. Documentary: Eine Dokumentation, die eine überzeugende und aufschlussreiche Geschichte aus der Sportwelt erzählt sowie qualitative Recherchen und redaktionelle Beiträge in Kombination mit qualitativ hochwertigem Filmemachen zeigt.

7. Short feature video: Ein nicht länger als 10 Minuten dauerndes Video zu einem sportlichen Thema mit starkem Storytelling, innovativem Filmen und journalistischer Relevanz.

Technische Bedingungen: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre spezielle Rolle im Video angeben (d.h. Regisseur, Gestalter, Moderator). Bitte klären Sie auch, ob Sie Filmmaterial erworben haben bzw. ob alles original ist und von Ihrer Crew aufgenommen wurde. Alle Videos sollten in einem gültigen Videoformat auf die Plattform der AIPS Sport Media Awards hochgeladen werden. Links, die über WeTransfer oder ähnliche Plattformen gesendet werden, werden nicht berücksichtigt. Wenn Videos online zu finden sind, geben Sie bitte einen vollständig frei zugänglichen Link an (d.h. ohne Firewall oder Passwort).
Wenn der Dokumentarfilm Teil einer Doku-Serie ist, wählen Sie bitte eine Episode aus, die Ihren Beitrag repräsentiert. Mindestdauer für „Athlete Profile“ und „Documentary“: 11 Minuten.

JUNG-REPORTER
Die neu geschaffene Kategorie "Jung-Reporter" steht Personen unter 30 Jahren (geboren am oder nach dem 1. Januar 1990) offen. Die AIPS hat in die Zukunft des Sportjournalismus investiert, indem sie die angesehenen AIPS Young Reporters-Programme ins Leben gerufen hat, die seit 2011 einen hohen Standard für die Berichterstattung bei UEFA-, FIFA-, FINA- und IAAF-Veranstaltungen darstellen. Es unterstreicht die Bemühungen der AIPS, diesem Beruf eine bessere Zukunft zu bieten. Jeder der Gewinner erhält eine Karriere-Chance bei einem großen internationalen Sportevent, bei dem alle Kosten (Reise und Hotel) abgedeckt sind.
Es gibt drei Kategorien für Jung-Reporter: Bester Jung-Reporter in der Fotografie Bester schreibender Jung-Reporter Bester Jung-Reporter in Audio und Video

Technische Bedingungen: Alle Teilnehmer müssen am oder nach dem 1. Januar 1990 geboren sein. Es ist nicht möglich, zwei verschiedene Beiträge in der Kategorie Young Reporter einzureichen. In jeder Kategorie kann nur eine Datei eingereicht werden (ein Bild für Fotografie, ein Artikel Print, eine Video- oder Audiodatei). In den Kategorien „Young Reporter“ gibt es jeweils einen Sieger, die Plätze zwei und drei werden nicht vergeben: Von möglichen zwei Einsendungen pro Person kann nur eine für die Young Reporter-Kategorie verwendet werden, es ist jedoch weiterhin möglich, in einer der anderen Hauptkategorien anzutreten.


BESONDERE AUSZEICHNUNGEN KATEGORIEN

Diese Preise, für die man nicht einreichen kann, zeichnen besondere Leistungen in den folgenden Bereichen aus:

Sport-Lebenswerk: Ein Anerkennungspreis für einen Medienprofi, der in einer langen beruflichen Laufbahn Seriosität, Leidenschaft und eine vorbildhafte Tätigkeit im Bereich Sportjournalismus bewiesen hat. Der Gewinner könnte ein bekannter Fernsehkommentator, ein begabter Produzent oder ein versierter und einflussreicher Zeitungsjournalist sein.

Aufdeckungs-Journalismus: Eine Auszeichnung für investigative Berichterstattung auf traditionelle Weise oder mittels neuer Medien-Plattformen. die sich Themen des öffentlichen Interesses widmen und von hervorragender Recherche getragen sind.


JURY

Die Preise werden von einer Jury aus elf angesehenen Experten, darunter der Präsident der Jury, bewertet, die aus führenden Sportmedien-Organisationen und mit unterschiedlichem Hintergrund aus dem Sportmedien-Spektrum und den Kategorien stammen. Die Juroren werden vom Präsidenten der Jury, AIPS-Präsident Gianni Merlo, ausgewählt.

Die Jury wird ihre Überlegungen auf Nominierungen des AIPS-Exekutivkomitees stützen. Das AIPS-Exekutivkomitee hat die Aufgabe, zehn potenzielle Kandidaten für jede Preiskategorie als Vorschlagsbasis für die Jury in die engere Wahl zu wählen. Die Jury wählt aus den Nominierungen drei Finalisten aus, die zur Preisverleihung im Februar 2020 eingeladen werden.

Die Jury trifft sich am Tag vor der Zeremonie, um die Reihung der Top 3 pro Kategorie zu ermitteln. Die Jury ist mit der Verantwortung und Autorität ausgestattet, Wahlvorschläge der AIPS-Exekutive zu akzeptieren, zu ersetzen oder auch abzulehnen. Sie kann, unter außergewöhnlichen Umständen, ihre eigenen Vorschläge nennen.


BEDINGUNGEN

1. Annahme: Wir bieten diese Website, einschließlich aller Informationen, Software, Produkte und Dienstleistungen, die auf dieser Website verfügbar sind oder als Teil oder in Verbindung mit dieser Website für Sie als Benutzer angeboten werden, unter der Voraussetzung an, dass Sie allen Bedingungen, Richtlinien und Hinweisen zustimmen. Unsere Datenschutzerklärung ist angegeben unter: "Bedingungen".
Durch den Zugriff auf oder die Nutzung der Website bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen ohne Einschränkung gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an diesen Bedingungen sofort vorzunehmen, indem wir die geänderten Bedingungen auf dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit Änderungen der Nutzungsbestimmungen einverstanden. Die Begriffe „AIPS Sport Media Awards 2019“, „AIPS Awards“, oder „wir“ beziehen sich auf den Eigentümer der Website. Der Begriff "Sie" bezieht sich auf den Benutzer oder Betrachter unserer Website.

2. Haftungsausschluss: Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko. Soweit gesetzlich zulässig, wird Ihnen diese Website ohne ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung zur Verfügung gestellt. Weder AIPS Sport Media Awards 2019 noch seine Mitarbeiter, Vertreter, Drittanbieter von Informationen, Lizenzgeber oder dergleichen garantieren, dass die Website oder ihr Betrieb korrekt, zuverlässig, ununterbrochen oder fehlerfrei ist. Kein Vertreter ist befugt, im Namen von AIPS Sport Media Awards 2019 Garantien in Bezug auf die Website zu erstellen. AIPS Sport Media Awards 2019 behält sich das Recht vor, Aspekte oder Funktionen der Website jederzeit zu ändern oder einzustellen.

3. Eigentumsrechte an den Inhalten der Website; Eingeschränkte Lizenz zum Zugriff auf und zur Nutzung der Website. Alle Inhalte auf der Website oder die über die Website verfügbar sind, einschließlich aller Designs, Texte, Grafiken, Bilder, Videos, Informationen, Anwendungen, Software, Musik, Töne und anderer Dateien sowie deren Auswahl und Anordnung (zusammenfassend "Website", Inhalt ") ist das ausschließliche Eigentum der AIPS Sport Media Awards 2019, ihrer Lizenzgeber oder ihrer verbundenen Parteien. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt der Website darf ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung weder ganz noch teilweise verändert, kopiert, verbreitet, gerahmt, reproduziert, erneut veröffentlicht, heruntergeladen, angezeigt, veröffentlicht, übertragen oder in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise verkauft werden. Solange Sie in Übereinstimmung mit den Bedingungen handeln: (i) Ihnen wird eine eingeschränkte Lizenz für den Zugriff auf und die Nutzung der Website ausschließlich für Ihren persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch gewährt; und (ii) Sie erhalten eine eingeschränkte Lizenz für den Zugriff, die Nutzung, das Herunterladen oder das Drucken einer Kopie eines Teils des Website-Inhalts, zu dem Sie ordnungsgemäß Zugang erhalten haben, ausschließlich für Ihre persönliche, nicht kommerzielle Nutzung. Sie dürfen keine Website-Inhalte auf einer Internet-, Intranet- oder Extranet-Site hochladen oder erneut veröffentlichen und Sie dürfen keine verwandten Informationen in eine andere Datenbank oder Zusammenstellung aufnehmen. Jegliche andere Verwendung des Website-Inhalts ist strengstens untersagt. Eine solche beschränkte Lizenz unterliegt diesen Bedingungen. Wir können rechtliche Schritte im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen einleiten. Jede Nutzung der Website oder des Website-Inhalts, die nicht ausdrücklich in diesem Dokument genehmigt wurde, ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung (die nach unserem alleinigen Ermessen verweigert werden kann) strengstens untersagt und beendet automatisch und unverzüglich alle von AIPS erteilten Lizenzen Sport Media Awards 2019. Eine solche nicht genehmigte Verwendung verstößt möglicherweise auch gegen geltendes Recht, einschließlich Urheber- oder Markenrecht sowie gegen Kommunikationsgesetze und -bestimmungen. Sofern hierin nicht ausdrücklich angegeben, kann nichts in diesen Bedingungen so ausgelegt werden, dass eine Lizenz an einem geistigen Eigentumsrecht erteilt wird. Ohne Ihre Zustimmung können wir jede Lizenz, die wir gewähren, jederzeit nach eigenem Ermessen ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen einseitig widerrufen.

4. Marken: Sämtlicher Website-Inhalt und alle Produktnamen, Marken, Dienstleistungsmarken und Logos, die von AIPS Sport Media Awards 2019, seinen Lizenzgebern und ihren verbundenen Parteien auf der Website bereitgestellt werden, sind Eigentum von AIPS Sport Media Awards 2019, seinen Lizenzgebern und ihren verbundenen Parteien oder werden von diesen gültig lizenziert Parteien. Alle Produktnamen, Marken, Dienstleistungsmarken und Logos, die Eigentum Dritter sind, bleiben Eigentum dieser Dritten.

5. Websites und Inhalte Dritter: Die Website kann Links zu anderen Websites und Anzeigen ("Websites von Drittanbietern") sowie Artikel, Fotos, Texte, Grafiken, Bilder, Designs, Musik, Ton, Video und Informationen enthalten oder über die Website gesendet werden, Anwendungen, Software und andere Inhalte oder Gegenstände, die Dritten gehören oder von diesen stammen ("Inhalte von Dritten"). Solche Websites von Drittanbietern und Inhalte von Drittanbietern werden von uns nicht auf Richtigkeit, Angemessenheit oder Vollständigkeit untersucht, überwacht oder überprüft. AIPS Sport Media Awards 2019 ist nicht verantwortlich für Websites von Drittanbietern, auf die über die Website zugegriffen wird, oder für Inhalte von Drittanbietern, die auf der Website veröffentlicht, verfügbar oder installiert werden, einschließlich Inhalten, Meinungen, Datenschutzpraktiken oder anderen Richtlinien, die in diesen enthalten sind Websites von Drittanbietern oder Inhalte von Drittanbietern. Das Einfügen, Verknüpfen oder Installieren von Websites Dritter oder Inhalten Dritter impliziert keine Genehmigung oder Billigung durch uns. Wenn Sie die Website verlassen und auf die Websites von Drittanbietern zugreifen oder Inhalte von Drittanbietern verwenden oder installieren, geschieht dies auf Ihr alleiniges Risiko und auf Ihre Kosten.

6. Verhaltenskodex: AIPS Sport Media Awards 2019 haftet nicht für Ihr Verhalten oder das Verhalten Dritter. Es ist Ihnen untersagt, die Website zum Posten oder Übertragen von Material zu verwenden, das verletzend, bedrohlich, falsch, irreführend, entzündlich, verleumderisch, gegen die Privatsphäre verstoßend, obszön, pornografisch, missbräuchlich, diskriminierend, illegal oder jegliches Material ist, das oder darstellen könnte Verhaltensweisen fördern, die als Straftat angesehen werden, die Rechte einer Partei verletzen oder auf andere Weise zivilrechtlich haftbar gemacht werden oder gegen Gesetze verstoßen können. Es ist Ihnen auch untersagt, die Website zu Werbezwecken oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

7. Rechtswahl und Gerichtsstand: Diese Bedingungen unterliegen schweizerischem Recht und müssen in Übereinstimmung mit diesem ausgelegt und durchgesetzt werden.


DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

Wir verpflichten uns, die Privatsphäre unserer Website-Besucher („Sie“) zu schützen. Diese Richtlinie legt (i) die Informationen fest, die wir sammeln können, (ii) die Art und Weise, wie wir diese Informationen verwenden können und (iii) wie wir diese Informationen an andere weitergeben können.

1. Welche Informationen sammeln wir? Wir können die folgenden Arten von Informationen sammeln, speichern und verwenden: Informationen über Ihren Computer und über Ihren Besuch und Ihre Nutzung dieser Website; Informationen, die Sie uns zum Zwecke der Registrierung bei uns zur Verfügung stellen; Informationen, die Sie uns zur Teilnahme an einer Prämie, zum Abonnieren unserer Website-Services, für E-Mail-Benachrichtigungen und / oder für Newsletter zur Verfügung stellen.

2. Cookies: Diese Website verwendet Cookies und Sie stimmen hiermit zu. Ein Cookie besteht aus Informationen, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesendet und vom Browser gespeichert werden. Die Informationen werden dann jedes Mal an den Server zurückgesendet, wenn der Browser eine Seite vom Server anfordert. Auf diese Weise kann der Webserver den Webbrowser identifizieren und verfolgen. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies standardmäßig. Wenn Sie jedoch keine Cookies erhalten möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie dazu auffordert oder Cookies ablehnt. Bitte beachten Sie, dass das Ablehnen von Cookies die Funktionalität der gesamten Website einschränkt. Wir verwenden Cookies auch zur Verfolgung der Statistiken der Website. Dadurch können wir unsere Benutzer besser verstehen und das Layout und die Funktionalität der Website verbessern.

3. Verwendung Ihrer persönlichen Daten: Persönliche Informationen, die uns über diese Website übermittelt werden, werden für die in dieser Datenschutzrichtlinie oder in relevanten Teilen der Website angegebenen Zwecke verwendet. Wir können Ihre persönlichen Daten verwenden, um: Ermöglichen Sie die Nutzung der auf der Website verfügbaren Dienste; Senden Sie E-Mail-Benachrichtigungen, die Sie speziell angefordert haben; Senden Sie Ihnen Marketingmitteilunge, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind, per Post oder, sofern Sie dies ausdrücklich vereinbart haben, per E-Mail oder mit einer ähnlichen Technologie (Sie können uns jederzeit benachrichtigen, wenn Sie keine Marketingmitteilungen mehr benötigen ); sich mit Anfragen und Beschwerden befassen, die von oder über Sie im Zusammenhang mit der Website gestellt wurden. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte zum Zwecke des Direktmarketings weitergeben.

4. Angaben: Wir können Informationen über Sie an unsere Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Vertreter, Lieferanten oder Subunternehmer weitergeben, sofern dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecke zumutbar ist. Darüber hinaus können wir Ihre persönlichen Daten offenlegen: in dem Umfang, in dem wir gesetzlich dazu verpflichtet sind; im Zusammenhang mit anhängigen oder zukünftigen Gerichtsverfahren; um unsere gesetzlichen Rechte zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen (einschließlich der Weitergabe von Informationen an Dritte zum Zwecke der Betrugsprävention und zur Reduzierung des Kreditrisikos). Sofern in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anders angegeben, geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

5. Sicherheit Ihrer persönlichen Daten: Wir werden angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen treffen, um den Verlust, den Missbrauch oder die Änderung Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Wir sind jedoch nicht für den unbefugten Zugriff Dritter verantwortlich. Die Datenübertragung über das Internet ist von Natur aus unsicher, und wir können die Sicherheit von Daten, die über das Internet gesendet werden, nicht garantieren. Sie sind dafür verantwortlich, Ihr Passwort und Ihre Benutzerdaten vertraulich zu behandeln. Wir werden Sie nicht nach Ihrem Passwort fragen (außer wenn Sie sich auf der Website anmelden).

6. Änderungen der Richtlinien: Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren, indem wir eine neue Version auf unserer Website veröffentlichen. Sie sollten diese Seite gelegentlich überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit den Änderungen zufrieden sind.

7. Zugriff und Korrektur: Sie können uns anweisen, Ihnen alle persönlichen Informationen zu übermitteln, die wir über Sie haben. Die Bereitstellung solcher Informationen setzt die Bereitstellung eines geeigneten Nachweises Ihrer Identität voraus. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie der Meinung sind, dass persönliche Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, unrichtig oder unvollständig sind, oder wenn Sie Marketingpräferenzen ändern möchten. Wir werden alle falschen Informationen überarbeiten oder Ihre Informationen oder Präferenzen unverzüglich nach Eingang Ihrer angemessenen Anfrage aktualisieren oder ändern.

8. Websites Dritter: Die Website enthält Links zu anderen Websites. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzrichtlinien oder -praktiken von Websites Dritter.

9. Newsletter: Wenn Sie sich für unsere Newsletter angemeldet haben und diese nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit über die in den Newslettern angegebene Abmeldefunktion abmelden oder uns unter der folgenden E-Mail-Adresse benachrichtigen.


Offizielle Regeln

Mit dem Absenden Ihres Beitrags bestätigen Sie, dass Sie die nachstehenden Bedingungen („Regeln“) gelesen haben und diesen zustimmen.

1. Die AIPS Sport Media Preise 2019 stehen professionellen Journalisten offen, unabhängig davon, ob sie angestellt oder freiberuflich tätig sind. Anträge können von AIPS-Karteninhabern kommen, wie auch von jenen, die nicht AIPS-Mitglieder sind, Sie müssen aber aus einem AIPS-Mitgliedsland stammen. (Weitere Informationen finden Sie in der vollständigen Liste auf www.aipsmedia.com http://www.aipsmedia.com/index.php?page=directory&cod=5 ).
2. Alle Entscheidungen der AIPS Awards-Organisatoren und der Jury sind endgültig. Nachdem Beiträge eingereicht wurden, gibt es keine Korrespondenz zwischen Teilnehmern und der Jury zu den eingereichten Arbeiten.
3. Alle Einreicher müssen am oder vor dem 18. September 2018 mindestens 18 Jahre alt gewesen sein.
4. Die Teilnahme am AIPS Sport Media Preis ist kostenlos.
5. Jeder Beitrag muss zwischen dem 18. September 2018 und dem 7. Oktober 2019 zum ersten Mal veröffentlicht oder ausgestrahlt worden sein. Der Publikationsnachweis muss zusammen mit dem Beitrag eingereicht werden.
6. Bewerber können Beiträge in jeder Sprache einreichen. Sie können eine englische Übersetzung mit ihrem Beitrag einreichen, sind jedoch nicht dazu verpflichtet. Alle Beiträge, die nicht in englischer Sprache verfasst sind, werden in der ersten Phase von einer der Muttersprache mächtigen Person des jeweiligen AIPS-Mitgliedsverbands geprüft. Wird der Beitrag als wertvoll eingestuft, übersetzt ihn ein professioneller Dienstleister ins Englische.
7. Die Bewerber dürfen maximal zwei Einsendungen in allen Kategorien der Awards einreichen. Für jeden Beitrag wird ein separates Online-Anmeldeformular und Begleitmaterial benötigt.
8. Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass ihre Teilnahme alle Teilnahmebedingungen erfüllt und sie die bestens geeignete Kategorie für ihre Teilnahme(n) ausgewählt haben. Die Veranstalter des AIPS Preises behalten sich das Recht vor, einen Beitrag in eine andere Kategorie zu verschieben, wenn dies dort angemessener erscheint.
9. Wenn Teilnehmer eine Serie von Artikeln oder Arbeiten einreichen, zählt dies als eine Einsendung. Der Teilnehmer muss nur eine Geschichte auswählen, die den Inhalt der Serie am besten widerspiegelt. Wenn er zwei Geschichten aus derselben Serie sendet, wird nur die erste berücksichtigt.
10. Es liegt in der Verantwortung des Einreichers, vollständige und genaue Informationen über den Eintrag (einschließlich Belege) bereitzustellen. Die Organisatoren des Preises haften nicht für Fehler in den Anmeldeformularen.
11. Einträge und Informationen, die in einem Beitrag (einschließlich Belege) enthalten sind, müssen legal bezogen worden sein, dürfen kein Urheberrecht oder andere Rechte des geistigen Eigentums verletzen, dürfen keine Verleumdungen oder Verstöße gegen Datenschutzgesetze darstellen und dürfen keine anderen Gesetze oder Bestimmungen verletzen.
12. Die Fotos dürfen nur von professionellen Fotografen eingereicht werden. Fotografen können aufgefordert werden, ihren beruflichen Status nachzuweisen. Die im Wettbewerb eingereichten Fotos müssen von dem Fotografen gemacht worden sein, der das Copyright für das Foto besitzt und behält. Ein Foto darf nur einmal eingegeben werden, d. H. ein in die Kategorie „Action“ eingereichtes Foto kann nicht in die Kategorie Portfolio teilnehmen und umgekehrt. Es werden keine Teambeiträge akzeptiert. Alle Beiträge müssen vollständige englische Bildunterschriften enthalten. Fotos dürfen nicht manipuliert werden, um störende Elemente auszublenden oder signifikante Änderungen in Farbe und Kontrast vorzunehmen. Es dürfen nur Staub und Kratzer abgeschnitten oder entfernt werden.
13. Die Anmeldung sollte nur über die Website und gemäß den Anweisungen auf dem Anmeldeformular erfolgen und muss bis spätestens 7. Oktober 2019, 18.00 Uhr MESZ, erfolgen. Nach diesem Datum eintreffende Anmeldungen werden nur in besonderen Ausnahmefällen und im Ermessen der AIPS Awards-Organisatoren zugelassen.
14. Belege für Online-Einreichungen dürfen nur über die Online-Einreichungswebsite der Awards (www.aipsawards.com) eingereicht werden.
15. Wenn festgestellt wird, dass ein Teilnehmer in irgendeiner Weise gegen diese Regeln oder Handlungen verstoßen hat, die den Ruf der AIPS Awards in Verruf bringt oder bringen könnte, behalten sich die Veranstalter der Awards das Recht vor, einen Teilnehmer zu disqualifizieren oder den Preis abzuerkennen.
16. Alle Einsendungen sind Eigentum der Veranstalter des AIPS Preises. Es werden keine Einsendungen an Teilnehmer zurückgesandt.
17. Der Teilnehmer gewährt den Veranstaltern der AIPS Awards uneingeschränkte und unwiderrufliche, nicht ausschließliche Rechte an allen Werken, die zur Teilnahme an den Awards eingereicht wurden (oder wenn diese Rechte einem Dritten gehören, muss der Teilnehmer dafür sorgen, dass er von diesem Dritten die Rechte hat). Die Veranstalter der AIPS Awards dürfen solche Werke in Verbindung mit dem AIPS Sport Media Preis öffentlich verwenden, einschließlich zum Zweck der Bewerbung der Awards, der Präsentation der Nominierungen, der Bestimmung der Awards durch die Jury, der Durchführung der Siegerehrung und der Ernennung des Finalisten und Gewinner. Der Teilnehmer gewährt den Veranstaltern der AIPS Awards außerdem das ausschließliche Recht, die Töne und Bilder von Dankesreden im Zusammenhang mit der Einreichung oder sonstigen Teilnahme des Teilnehmers an der Verleihung der AIPS Awards in Fernsehsendungen, auf Websites oder anderen Distributionen aufzuzeichnen und zu verwenden.
18. Die von der Jury ausgewählten Finalisten werden im Februar 2020 zum Gala-Abend eingeladen und müssen daran teilnehmen. Die Veranstalter der AIPS Awards bezahlen und organisieren alle Flüge, Transportunterkünfte und bestimmte geplante Mahlzeiten und leisten dem Teilnehmer Visaunterstützung ( "Reisevorbereitungen"). Reisevorbereitungen werden mit dem ausgewählten Teilnehmer zeitnah zum Reisedatum bestätigt, jedoch auf Basis eines Erwachsenen, Hin- und Rückflug und Hotelunterbringung. Reisearrangements sind nicht übertragbar, umtauschbar oder gegen Bargeld einlösbar.
19. Der Veranstalter der AIPS Awards haftet in keiner Weise für Verluste oder Schäden jeglicher Art (einschließlich, ohne Einschränkung, indirekter Verluste oder Folgeschäden) oder für Verluste oder Schäden oder Personenschäden, die im Zusammenhang mit den Awards erlitten wurden, mit Ausnahme von Schäden, die gesetzlich nicht ausgeschlossen werden können. Alle Teilnehmer stellen die AIPS Awards-Organisatoren, AIPS und ihre verbundenen Parteien von jeglichen Verlusten oder Schäden (entweder direkt, indirekt, als Folge oder auf andere Weise) frei, die sich aus der Teilnahme des Teilnehmers an den Awards ergeben.
20. Die Teilnahme an den AIPS Sport Media Awards steht allen professionellen Journalisten und Fotografen offen, mit Ausnahme der Mitarbeiter von AIPS Media, der Mitarbeiter von AIPS Sport Media Awards, aktueller oder früherer Mitglieder der Jury sowie der Mitglieder des AIPS Executive Committee (siehe http: // www.aipsmedia.com/index.html?page=executive).
21. Teilnehmer für die Kategorie Young Reporter müssen am oder nach dem 1. Januar 1990 geboren sein. Es ist nicht möglich, zwei verschiedene Beiträge in der Kategorie Young Reporter einzureichen. In jeder Kategorie kann nur eine Datei eingereicht werden (ein Bild für Fotografie, ein geschriebener Artikel, eine Video- oder Audiodatei). In den Kategorien „Young Reporter“ werden die Plätze zwei und drei nicht vergeben, es gibt jeweils nur einen Sieger in den drei Unterkategorie. Von den zwei möglichen Einreichungen pro Person kann nur eine für die Young Reporter-Kategorie verwendet werden, es ist jedoch weiterhin möglich, in einer der anderen Hauptkategorien anzutreten.

Hier registrieren